Versteigerung des Riesen-Alba-Trüffels

Waldmünchen im Bayrischen Wald, Dezember 2010. „Ein sehr gutes Jahr für die weiße Alba-Trüffel“, und ein bemerkenswertes Jahr für „Riesentrüffel“, so urteilt der Trüffel- und Pilzexperte Kajetan Seuss über die Trüffelsaison 2010. Bereits im November 2010 konnte die Trüffelkontor GmbH eine 625g schwere Alba Trüffel 1. Güte Ihren Kunden zum Kauf anbieten, das Restaurant Brighella kredenzte am 14. November seinen Gästen eine 560g schwere Alba-Knolle und aktuell bietet wiederrum die Trüffelkontor GmbH, einer der führenden Trüffelhändler, ein Prachtexemplar der tuber magnatum pico an.

Die aktuelle Gourmetsaison ist eine tuber magnatum pico, eine Albatrüffel, mit einem Gewicht von 318 Gramm, welche heute in Alba aus dem Boden geerntet wurde. Kajetan Seuss, Geschäftsführer der Trüffelkontor GmbH, ist begeistert von der Extra Qualität dieses Prachtstückes und freut sich darüber, seinen Kunden bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr eine solche Riesentrüffel anbieten zu können. Um diese Trüffel werden sich seiner Prognose nach die Spitzenrestaurants und Gourmetliebhaber reißen, da bei dieser Trüffel nicht nur die Größe, sondern auch Aroma und Qualität bemerkenswert seien.

Um den entsprechenden Marktwert zu erzielen und um jedem Kunden eine faire Chance auf die Prachttrüffel zu bieten, versteigert die Trüffelkontor GmbH das Exemplar ab heute Nachmittag auf http://www.ebay.de mit einer Laufzeit von drei Tagen.
Auf den Ausgang der Auktion und den schlußendlichen Verwendungszweck der Gourmetsensation darf man gespannt sein. Das Trüffelkontorteam und tippt auf den Ausrichter einer Vorstandsweihnachtsfeier einer namhaften Firma oder auf ein Gourmetrestaurant, welches die Trüffel zur Imagewerbung seinen Gästen servieren möchte.

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Versteigerung des Riesen-Alba-Trüffels

Eingeordnet unter Uncategorized

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.